Was kostet ein Jahr Australien? Kostenpunkte für deinen Work & Travel-Aufenthalt

Wie viel kostet ein Jahr Work & Travel in Australien? Diese Frage stellen sich wohl viele, die die große Reise ans andere Ende der Welt wagen wollen. Natürlich ist sie nicht pauschal zu beantworten, da jeder unterschiedliche Ansprüche und andere Jobchancen in Down Under hat. Jedoch gibt es einen Betrag, den jeder Pi mal Daumen auf dem Konto haben sollte. Wie viel das ist und wofür du das Geld genau brauchst, verraten wir dir in diesem Beitrag.

Bei einem Work & Travel-Aufenthalt kommen verschiedene Kosten auf dich zu

Kosten vor der Reise

Noch bevor die Reise losgeht, wenn die Idee langsam zu einem handfesten Plan reift, musst du natürlich einiges Geld für die Organisation des großen Trips aufbringen. Dabei solltest du mit mindestens 1.500 Euro rechnen. Wie viel es letztendlich wirklich ist, hängt von deinem Organisationsgeschick und auch ein bisschen Glück ab. Auch der Faktor Zeit spielt eine Rolle: Wer erst alles im letzten Moment organisiert, zahlt meistens drauf. Mit der Planung und Organisation eines einjährigen Work & Travel-Trips sollte man etwa sechs Monate vor der gewünschten Abreise beginnen. Dann hat man genug Zeit und Flexibilität, um unnötige Kosten zu vermeiden und die besten Angebote zu finden.


Summer-Special: Australien „last-minute“

Du träumst von Work and Travel in Australien, hast aber noch nichts geplant und willst am liebsten noch diesen Sommer losfliegen? Kein Problem! Unsere Experten vom Work and Traveller haben ein Starterpackage entwickelt, das dein Abenteuer im Handumdrehen möglich macht! Alle Infos hier:

Starter Package für Australien | Work and Traveller


>> Jetzt Starterpackage für Australien buchen und noch last-minute in dein Abenteuer starten!

Flugkosten

Den größten Kostenfaktor machen vor der Reise die Flüge aus. Um möglichst günstige Angebote zu finden, solltest du spätestens drei bis vier Monate vor der Abreise mit der intensiven Flugsuche beginnen. Hauptreisezeiten wie Ferienzeiten sowie den australischen Sommer sollte man außerdem als Ausreisetermin vermeiden. Wenn du Flüge für unter 1.000 Euro findest, schlägst du am besten sofort zu. Mit sehr viel Glück findet man Flüge um die 900 Euro, in der Regel muss man je nach Reisezeit eher mit 1.000 bis 1.400 Euro rechnen. Wir haben für dich Tipps, um günstige Flüge ans andere Ende der Welt zu finden.

Günstige Work and Travel-Flüge nach Australien Wie fliege ich preiswert nach Australien?

Günstige Work and Travel-Flüge nach Australien Wie fliege ich preiswert nach Australien?

Wenn du deinen Work and Travel-Aufenthalt allein organisierst, sind die Flüge der größte Kostenpunkt. Um hier Geld zu sparen, lohnt es sich etwas Zeit und Mühe in die Flugsuche zu investieren. Deshalb verraten wir dir in diesem Beitrag die besten Tipps, wie du so günstig wie möglich nach Australien fliegen kannst. >> Günstige Work & […]

Weiterlesen

Auslandskrankenversicherung

Den zweitgrößten Kostenpunkt vor der Reise macht die Auslandskrankenversicherung aus, die du für ein Work & Travel-Jahr in Australien zwingend brauchst. Es gibt verschiedene Anbieter, deren Preise und Leistungen du gut vergleichen solltest. Eine solche Versicherung kostet in etwa 400 Euro für das gesamte Jahr. Du musst diesen Betrag aber nicht auf einmal zahlen, sondern kannst ihn auch monatlich oder etwa alle drei Monate von deinem Konto abbuchen.

Work & Travel Auslandskrankenversicherung Gut versichert für deine Working Holidays in Australien

Work & Travel Auslandskrankenversicherung Gut versichert für deine Working Holidays in Australien

Die Auslandskrankenversicherung  ist die wichtigste Versicherung, die du für deinen Work and Travel-Aufenthalt in Australien brauchst. In Down Under zahlen weder die deutschen Krankenkassen noch kannst du eine übliche Reisekrankenversicherung nutzen, da diese in der Regel auf einen Zeitraum von etwa sechs Wochen pro Jahr begrenzt sind. Als Work and Traveller benötigst du eine spezielle […]

Weiterlesen

Weitere Orga-Kosten

Zusätzlich benötigst du knapp 300 Euro für das Working-Holiday-Visum. Auch für Impfungen fallen ggf. Kosten an. Diese kannst du dir aber in der Regel von deiner Krankenversicherung zurückerstatten lassen. Du musst das zwar erstmal selber übernehmen, kannst aber im Anschluss einen entsprechenden Antrag bei deiner Krankenversicherung stellen. Gerade wenn du mit einer Auslandsreise argumentierst, wird das in der Regel übernommen. Weiteres Geld benötigst du für evtl. Anschaffungen vor der Reise wie einen Rucksack, eine kleine Reiseapotheke und ggf. weiteres Backpacker-Equipment.

Programme

Programme

Du planst Work and Travel in Australien, möchtest aber nicht alles selbst planen? Du würdest gerne ein bisschen Planungs-  und Organisationsaufwand abgeben und suchst dafür noch nach einem passenden Programm? Auf dieser Seite findest du eine Übersicht mit allen aktuellen Work & Travel Australien-Programmen von verschiedenen Anbietern: Starter bzw. Landingpackages, Fun Packages, Visaservices etc. Finde […]

Weiterlesen

Mit oder ohne Organisation?

Wenn du dich entschließt, mit einer Organisation zu reisen, benötigst du vor der Reise etwas mehr Geld. Eine Organisation kostet etwa 400 bis 600 Euro extra. Dafür reist du zusammen mit einer Gruppe von Gleichgesinnten nach Australien, wirst bei allen organisatorischen Dingen vor der Reise unterstützt und hast auch in Australien einen Ansprechpartner. Bist du noch unentschlossen, ob du mit oder ohne Work & Travel-Organisation nach Australien reisen sollst? Dann liest du am besten unsere Tipps zu mit oder ohne Organisation.

Unser Tipp für Selbst-Organisierer: Die ultimative Work and Travel Planungs-Checkliste

>> Mit der interaktiven Checkliste für Work and Traveller kannst du deinen Australien-Trip ganz einfach selbst organisieren!

Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel

Eine Bedingung für das Working-Holiday-Visum ist, dass du ausreichend finanzielle Mittel nachweisen kannst. Derzeit fordert die australische Einwanderungsbehörde eine Summe von mindestens 3.500 Euro. Diese muss sich auf einem Konto mit deinem Namen befinden. Ein Nachweis darüber kann bei der Einreise von den zuständigen Behörden verlangt werden. Natürlich könntest du dir das Geld auch nur kurz von deinen Eltern oder einer anderen Person leihen und es dann wieder zurücküberweisen. Tatsächlich ist es aber besser, wenn du dieses Geld auch wirklich besitzt. Das macht deinen Aufenthalt und die Jobsuche in Australien wesentlich entspannter. Du musst dich selbst nicht unter Druck setzen, da du jederzeit auf ein gewisses finanzielles Polster zurückgreifen kannst. Du brauchst dir nicht die ganze Zeit Gedanken um Geld & Jobsuche machen, sondern kannst auch einfach das Land und das Reisen genießen kann. Wer sich schon vorher ein gewisses finanzielles Polster anspart, wird es sich in Australien danken. Das sollten mindestens 3.500 Euro sein, kann aber natürlich auch deutlich mehr sein.

Kostenvergleich der wichtigsten Work and Travel-Länder vor der Abreise

work-travel-kosten-vor-der-reise

Was du vor Ort wirklich brauchst

Was man vor Ort wirklich braucht hängt natürlich auch ganz vom persönlichen Lebensstil ab. Notfalls muss man diesen an die neuen Gegebenheiten anpassen. Beim Reisen gibt man in der Regel mehr aus, als wenn man an einem Ort lebt. Wer mehr oder weniger sparsam lebt, kommt in Australien mit etwa 1.000 bis 1.500 Euro pro Monat zurecht.

Kosten für Unterkunft

Wer länger an einem Ort bleibt, kann die Kosten für die Unterkunft deutlich senken. Langzeitmieten sind günstiger, als jede Nacht einzeln im Hostel zu bezahlen. Ein Schlafplatz im Mehrbettzimmer kostet in Australien etwa 15 bis 20 Euro. Das wären etwa 450 bis 600 Euro pro Monat für die Unterkunft. In einer privaten Unterkunft, etwa in einer WG, zahlst du dagegen etwa 250 bis 400 Euro pro Monat. Allerdings musst du dir auch dort oft ein Zimmer mit anderen teilen, sonst wird es teurer. Gleichzeitig gibt es aber in Australien immer auch Möglichkeiten, die Kosten für die Unterkunft komplett zu sparen. Beispielsweise indem du im Hostel mitanpackst und dafür freie Unterkunft erhältst oder als Wwoofer auf einer australischen Farm für freie Kost und Logis aushilfst. Wenn du ein eigenes Auto hast, kannst du auch die eine oder andere Nacht dort verbringen oder wildcampen. So minimierst du die Ausgaben für die Unterkunft.

Wohnen in Australien Wohnungssuche und Unterkunftsmöglichkeiten für Work & Traveller

Wohnen in Australien Wohnungssuche und Unterkunftsmöglichkeiten für Work & Traveller

Wenn du in Australien für längere Zeit an einem Ort leben und arbeiten möchtest, musst du dich nach einer geeigneten Unterkunft umschauen. Was du für Möglichkeiten hast, wie viel sie in etwa kosten und wie du sie am schnellsten findest, liest du in diesem Beitrag. Zu Unterkünften auf der Reise gibt es hier mehr. Im […]

Weiterlesen

Kosten für Lebensmittel

Lebensmittel sind im Schnitt in Australien etwas teurer als bei uns. Günstiger ist es wenn du dich mit anderen zusammentust, mit ihnen gemeinsam einkaufst und kochst. Das senkt die Kosten für Lebensmittel im Schnitt. Für eine relativ gesunde und ausgewogene Ernährung musst du mit Kosten von etwa 10 Euro pro Tag, also etwa 300 Euro monatlich, rechnen. Restaurantbesuche sind in Australien sehr teuer und kommen für die meisten Work & Traveller eher nicht infrage. Geld sparen kannst du, indem du dir einen Job mit freier Kost, zum Beispiel in der Gastronomie, suchst oder beim Fruitpicking etwas Obst oder Gemüse vom Feld mitnimmst, natürlich nur, wenn das auch erlaubt ist.

Kosten beim Reisen

Während des Reisens ist das Leben in Australien generell etwas teurer, da du zusätzlich Geld für den Transport, Touren und evtl. Restaurantbesuche benötigst. Wer hier die Kosten senken möchte, sollte seinen Reisestil ggf. etwas anpassen. Wer organisierte Touren größtenteils vermeidet, sein Essen im Supermarkt kauft und günstige Transportmittel wählt, kommt mit etwa 1.500 Euro pro Monat gut aus. Am günstigsten ist das Reisen im eigenen Auto: Man kann sich die Spritkosten mit anderen Backpackern teilen und auch mal eine Nacht im Auto schlafen oder in der Wildnis campen. Viele Sehenswürdigkeiten kann man selbst erreichen, statt teure Touren zu buchen.

Work and Travel Kostenvergleich vor Ort

work-travel-kosten-vor-ort

Fazit

Die Frage „Was kostet ein Jahr Australien?“ kann man natürlich nicht einheitlich für alle Work & Traveller beantworten. Man kann aber einen ungefähren Richtwert nennen, den man vor der Reise unbedingt auf dem Konto haben sollte: Das sind etwa 5.000 Euro. Davon fließen 1.500 Euro in die Organisation deines Work & Travel-Trips. Sie gehen für Flüge, Auslandsversicherungen, Visum und Ähnliches drauf. Die anderen 3.500 Euro benötigst du für die erste Zeit in Down Under sowie auch als finanzielles Polster. Sie sind außerdem eine Bedingung für das Working-Holiday-Visum. Vor Ort kommen relativ genügsame Work & Traveller mit 1.000 bis 1.500 Euro monatlich aus. Dies kann man sich in der Regel mit Gelegenheitsjobs vor Ort finanzieren.

Special: Kosten-Vergleichstabelle der wichtigsten Work & Travel-Länder

Australien

Neuseeland

Kanada

Hin- und Rückflug ca. 1.000 – 1.400 € ca. 1.200 – 1.500 € ca. 700 – 1000 €
Visum ca. 290 € (ca. 440 AUS) ca. 125 € (ca. 208 NZD), inklusive Immigrationssteuer ca. 165 € (ca. 250 CAD), inklusive „open work permit holder fee“
Programmkosten für einen Veranstalter (je nach Programmleistungen) ca. 300 – 1.700 € ca. 290 – 1.700 € ca. 300 – 1.700 €
Allein organisieren leicht möglich leicht möglich möglich, aber kompliziertes Visaverfahren (Kontingent von 4.200 Visa pro Jahr)
Auslandskrankenversicherung ab ca. 30 € monatlich ab ca. 30 € monatlich ab ca. 30 € monatlich
Impfungen und gesundheitliche Vorsorge ca. 20 bis 50 € pro Standardimpfung wie Tetanus, Diphterie, Keuchhusten etc.

ca. 50 bis 80 € für Hepatitis A und B Impfung (je Spritze)

Evtl. Impfberatung im Tropeninstitut: 10 bis 20 €

ca. 20 bis 50 € pro Standardimpfung wie Tetanus, Diphterie, Keuchhusten etc.

ca. 50 bis 80 € für Hepatitis A und B Impfung (je Spritze)

ca. 20 bis 50 € pro Standardimpfung wie Tetanus, Diphterie, Keuchhusten etc.

ca. 50 bis 80 € für Hepatitis A und B Impfung (je Spritze)

Besondere Dokumente Internationaler Führerschein: 15 € Internationaler Führerschein: 15 € Internationaler Führerschein: 15 €
Nachweis über finanzielle Rücklagen ca. 3.200 € (5000 AUD) plus Rückflugticket ca. 2.500 € (4.200 NZD) plus Rückflugticket ca. 1.600 € (2.500 CAD) plus Rückflugticket

Kosten-Vergleich der Work and Travel Länder als Download

kosten-vor-abflug

Diese Tabelle kannst du auch als praktische PDF runterladen und alle Länder vergleichen!

Weitere Informationen zu anderen Work & Travel-Destinationen:

>> Work & Travel in Neuseeland

>> Work & Travel in Kanada

… und zum Working Holiday Visum.

USA

Japan

Chile

Hin- und Rückflug ca. 500 € ca. 500 € ca. 800 €
Visum ca. 150 € (160 USD) Plus Sevis-Gebühr: ca. 30-160 € (je nach Programm) kostenlos ca. 80 €
Programmkosten für einen Veranstalter (je nach Programmleistungen) ca. 500 – 800 € ca. 800 – 1.000 € ca. 300 – 500 €
Allein organisieren möglich, aber kompliziert, da man bereits vorab eine Jobzusage braucht und das Visum nur über einen „legal sponsor“ zu beziehen ist möglich möglich
Auslandskrankenversicherung ab ca. 50 € monatlich ab ca. 30 € monatlich ab ca. 30 € monatlich
Impfungen und gesundheitliche Vorsorge ca. 20 bis 50 € pro Standardimpfung wie Tetanus, Diphterie, Keuchhusten etc.

ca. 50 bis 80 € für Hepatitis A und B Impfung (je Spritze)

ca. 20 bis 50 € pro Standardimpfung wie Tetanus, Diphterie, Keuchhusten etc.

ca. 50 bis 80 € für Hepatitis A und B Impfung (je Spritze)

ca. 20 bis 50 € pro Standardimpfung wie Tetanus, Diphterie, Keuchhusten etc.

ca. 50 bis 80 € für Hepatitis A und B Impfung (je Spritze)

Gelbfieberimpfung: ca. 40 €

Besondere Dokumente Internationaler Führerschein: 15 € Internationaler Führerschein: 15 € + amtlich beglaubigte japanische Übersetzung des Führerscheins (ca. 20 €) Internationaler Führerschein: 15 €
Nachweis über finanzielle Rücklagen nicht genau festgelegt; finanzielle Rücklagen plus Rückflugticket ca. 2.000 € plus Rückflugticket nicht genau festgelegt; finanzielle Rücklagen plus Rückflugticket

Hier findest du weitere Informationen zu Work & Travel in…

> Work & Travel in den USA
> Work & Travel in Japan
> Work & Travel in Chile

Das könnte dich auch interessieren:

>> Work and Travel Kostenvergleich als PDF runterladen

>> Lebenshaltungskosten in Australien

>> Wichtige Dokumente und Zahlungsmittel

>> Tipps zum Geld Sparen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.