Alles was du über das Open Return Ticket wissen musst

Auf der Suche nach dem Flug ans andere Ende der Welt sind zwei Faktoren für Work and Traveller besonders ausschlaggebend: Der Preis und die Flexibilität. Wie du an möglichst günstige Flüge nach Australien kommst, haben wir bereits in dem Beitrag Wie du günstige Flüge ans andere Ende der Welt findest geschildert. Die größtmögliche Flexibilität bietet dir hingegen ein Open Return Ticket. In diesem Artikel erfährst du alles, was du über das Open Return Ticket wissen solltest.

Ein Open-Return-Ticket ist die beste Variante für ein Work & Travel-Flug nach Australien

Was ist ein Open Return Ticket?

Bei einem Open Return Ticket kaufst du den Hin- und Rückflug für eine bestimmte Destination, lässt das Datum für den Rückflug aber noch offen. In deinem Ticket wird ausschließlich das Datum des Hinflugs eingetragen, der Rückflugtermin kann später nachgetragen werden. Damit garantiert dir die Fluggesellschaft einen Rückflug zu einem vorab vereinbarten Ticketpreis, ohne dass du dich auf ein genaues Datum festlegen musst.

Ein Open Return Ticket ist in der Regel für zwölf Monate gültig, teilweise auch bis zu 18 Monaten. Das heißt, du hast ab dem Hinflug zwölf bis achtzehn Monate Zeit, deinen Rückflug zu nehmen. Sobald du einen Wunschtermin für die Rückreise hast, musst du diesen bei dem Reiseveranstalter oder der Fluggesellschaft einbuchen. Dafür reicht in der Regel ein Anruf oder ein Besuch im Büro der Fluglinie vor Ort.

Bei manchen Open Return Tickets kann man auch den Abflugort innerhalb Australiens offen lassen bzw. später kostenlos ändern. Eine solche Möglichkeit bieten beispielsweise Singapore Airlines und Etihad Airways.

Open Return Tickets richten sich oft speziell an Work and Traveller und können deshalb nur von Personen bis 31 Jahre gebucht werden. Sie sind in der Regel etwas teurer als Tickets bei denen der Rückflugtermin schon feststeht.

Den Rückflug rechtzeitig reservieren

Eine Frist für die Buchung des Rückflugs gibt es beim Open Return Ticket meist nicht, aber du solltest dich trotzdem rechtzeitig darum kümmern. Einen Flugplatz zu den vorab vereinbarten Konditionen bekommst du nämlich nur, wenn noch Plätze in der entsprechenden Ticketklasse frei sind. Ist das nicht der Fall, musst du entweder draufzahlen oder auf einen anderen Termin ausweichen. Deshalb solltest du, wenn möglich, deinen Rückflug zwei bis drei Monate vorher buchen. Dann hast du gute Chancen, dir einen Platz zu den vorab vereinbarten Konditionen zu sichern. Ein Open Return Ticket ist deshalb eigentlich nur für eine Reise ab etwa sechs Monaten sinnvoll.

Günstige Work and Travel-Flüge nach Australien Jetzt extrem preiswert & flexibel fliegen!

Günstige Work and Travel-Flüge nach Australien Jetzt extrem preiswert & flexibel fliegen!

Du bist auf der Suche nach einem Flug in ein Work and Travel Land wie Australien, Neuseeland, Kanada oder Asien, findest aber nur Flüge, bei denen du schon vorab einen festen Rückflug angeben musst? Dabei weißt du noch gar nicht so genau, wie lange du bleiben willst und an welchem Datum du zurückreisen möchtest?  Hier […]

Weiterlesen

Wann sich ein Open Return Ticket für Work and Traveller lohnt

Wenn du einen Work and Travel-Aufenthalt zwischen sechs und zwölf Monaten planst, solltest du mit einem flexiblen Ticket fliegen. Bei einer so langen Reise ist es extrem schwierig, vorauszusagen, wann genau und von welchem Ort du zurückfliegen möchtest. Mit einem Open Return Ticket hast du die maximale Flexibilität. Du kannst früher zurück, wenn es dir doch nicht so gut gefällt wie erwartet oder das Heimweh zu groß wird. Vielleicht ergibt sich auch in der Heimat etwas für dich und du musst früher zurück. Was noch viel wahrscheinlicher ist: Dir gefällt es so gut, dass du die gesamten zwölf Monate bis zum letzten Tag auskosten möchtest. Manche Work and Traveller beantragen auch vor Ort direkt das zweite Working-Holiday-Visum und hängen noch ein Jahr dran. Wenn eine solche Option für dich infrage kommt, ist es allerdings besser, nur den Hinflug zu buchen. Denn selbst ein Open Return Ticket hat nur eine maximale Gültigkeit von 18 Monaten.

Besonders attraktiv für Australienreisende ist die Option, auch den Rückflugort offen zu lassen bzw. diesen später kostenlos umzubuchen. Australien ist ungefähr so groß wie Europa und die Distanzen sind teilweise enorm. Wenn du am Ende doch ganz woanders bist als gedacht, kann die Reise zum Abflugort teuer werden. Auch wenn du schon vorab eine Reiseroute planst, ist es eher unwahrscheinlich, dass du dich daran hältst. Deine Reise wird von so vielen nicht planbaren Faktoren beeinflusst, vor allem von den Leuten, die du unterwegs triffst. Deshalb kannst du nicht wissen, wo du am Ende deines Work and Travel-Aufenthalts sein wirst. Die Option, dich erst später auf einen Abflugort festzulegen, kann daher viel Geld sparen.

Open-Return-Ticket für Work & Traveller anfragenwork-traveller-contact

Du erreichst das Team vom Work and Traveller telefonisch unter:
05242 / 58 100 90

Günstige Flüge & flexible Rückflugtermine speziell für Work & Travel- schick einfach deine Fluganfrage über folgendes Formular – kostenlos und unverbindlich!




 

Airlines mit Open Return Tickets

Nur bestimmte Airlines bieten Open Return Tickets an. Fluggesellschaften mit Open Return Ticket, die regelmäßig Ziele in Australien ansteuern, sind zum Beispiel:

  • Etihad Airways
  • Malaysian Airlines
  • Korean Air
  • China Airlines
  • Singapore Airlines
  • Air China

Einige dieser Airlines bieten Open Return Tickets im klassischen Sinne. Der Rückflug wird also offen gelassen und du buchst diesen erst später. Andere Fluglinien bieten eine flexible Alternative: Du buchst zwar schon einen konkreten Rückflugtermin, kannst diesen aber später bis zu zweimal kostenlos umbuchen. Eine solche Option gibt es unter anderem bei Etihad Airways. Dabei solltest du darauf achten, dass die Umbuchung innerhalb eines möglichst großen Zeitraums möglich ist. Wenn du beispielsweise nur innerhalb eines Monats umbuchen kannst, ist das Ticket für eine Work and Travel-Reise weniger geeignet. Bei Ethiad Airlines kannst du aber innerhalb eines Zeitraums von 18 Monaten umbuchen und das sogar zweimal vollkommen kostenlos. Deshalb bietet dieses Ticket genauso viel Flexibilität wie ein Open Return Ticket.

Bei anderen Fluggesellschaften ist die Umbuchung des Datums und des Abflugortes zwar möglich, aber nur gegen eine Gebühr. Eine Umbuchung kann je nach Airline zwischen 75 und 250 Euro kosten. Da du aber auch für ein Open Return Ticket in der Regel etwas mehr bezahlst als für ein normales Ticket, solltest du die jeweiligen Kosten gegeneinander abwägen. Wenn eine Umbuchung ohnehin nur 100 Euro kostet, kann ein Ticket mit festem Rückflugtermin die günstigere Option sein. Allerdingst musst du darauf achten, dass die Umbuchung auch innerhalb eines größeren Zeitraums möglich ist.

Stopover, Abflughäfen und Ankunftsorte

Falls du auf dem Hin- oder Rückflug einen längeren Stopover einlegen möchtest, solltest du dir genau die Stopover-Destinationen der Airlines anschauen, um deinen Favoriten auszuwählen. Bei den meisten Fluglinien lässt sich ein mehrtägiger oder auch mehrwöchiger Stopover problemlos buchen. Wenn du den Stopover bei der Online-Buchung nicht eingeben kannst, solltest du die Fluggesellschaft kontaktieren.

Ein weiteres Entscheidungskriterium bei der Wahl der Airline ist der Abflughafen in Deutschland, der idealerweise in deiner Nähe liegen sollte. Da die Distanzen innerhalb Deutschlands aber so groß nicht sind, kannst du oft relativ günstig zu deinem Abflughafen reisen, zum Beispiel mit dem Bus. Anders ist das in einem riesigen Land wie Australien. Hier solltest du dir die Zielflughafen, die von der Airline bedient werden, genau anschauen. Wenn du ohnehin zuerst nach Sydney willst, wirst du keine Probleme haben. Die beliebte Pazifik-Metropole wird eigentlich von allen Airlines angeflogen. Wenn du aber beispielsweise dein Abenteuer im australischen Winter startest, ist es sinnvoller in den Norden des Landes zu fliegen. Dann solltest du mit einer Airline reisen, die Cairns oder Darwin anfliegt.

In der folgenden Übersicht siehst du alle wichtigen Infos für die Airlines, die Open Return Tickets anbieten. Nach diesen Kriterien kannst du entscheiden, welche Airline am besten deine Reisewünsche erfüllt.

Airline Flughafen in DE Stopover Flughafen in AUS
Etihad Airways Frankfurt

München

Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate)

Phuket (Süd-Thailand)

Sydney

Melbourne

Brisbane

Malaysian Airlines Frankfurt Kuala Lumpur (Malaysia) Sydney

Melbourne

Brisbane

Perth

Adelaide

Darwin

China Airlines Frankfurt

Düsseldorf

Taipeh (Taiwan) Sydney

Brisbane

Korean Air Frankfurt Seoul (Korea) Sydney

Brisbane

Singapore Airlines Frankfurt Singapur Adelaide

Brisbane

Cairns

Darwin

Melbourne

Perth

Sydney

Air China Frankfurt

München

Düsseldorf

Shanghai

Peking

Sydney

Melbourne

Fazit

Wenn du länger als sechs Monate verreist, ist ein Open Return Ticket in der Regel sinnvoll. Es bietet die Flexibilität, die man für eine so lange Reise benötigt. Trotzdem sollte man immer die Mehrkosten für ein Open Return Ticket mit den Umbuchungsgebühren für ein normales Ticket vergleichen. Um die passende Airline für dein Australien-Abenteuer zu finden, solltest du dir außerdem die möglichen Abflughäfen in Deutschland sowie Australien und die Stopover-Destinationen anschauen.

Du suchst noch nach einem passenden Programm für Australien?

Programme

Programme

Du planst Work and Travel in Australien, möchtest aber nicht alles selbst planen? Du würdest gerne ein bisschen Planungs-  und Organisationsaufwand abgeben und suchst dafür noch nach einem passenden Programm? Auf dieser Seite findest du eine Übersicht mit allen aktuellen Work & Travel Australien-Programmen von verschiedenen Anbietern: Starter bzw. Landingpackages, Fun Packages, Visaservices etc. Finde […]

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.