Alles über die australische Steuernummer (TFN)

Wer in Australien jobben möchte, sollte eine australische Steuernummer beantragen. Diese nennt sich in Australien Tax File Number oder kurz TFN. Die TFN ist eine einzigartige neunstellige Nummer, die vom Australian Taxation Office, dem australischen Finanzamt, an Individuen und Organisationen vergeben wird. Sie entspricht in etwa unserer Lohnsteuerkarte, nur dass es sich eben um eine Nummer und keine Karte handelt. In diesem Beitrag beantworten wir alle Fragen rund um die australische Steuernummer.  

Antragsformular Steuernummer

Warum brauche ich eine australische Steuernummer?

Eine australische Steuernummer brauchst du sobald du in Australien einen offiziellen Job beginnst. Dann musst du diese bei deinem Arbeitgeber unbedingt einreichen. Wenn du das nämlich nicht machst, wird dein Gehalt mit dem Höchststeuersatz von ungefähr 49 Prozent besteuert. In diesem Fall würde das australische Finanzamt also fast die Hälfte deines Gehalts einbehalten. Du solltest also unbedingt sichergehen, dass dein Arbeitgeber deine TFN auch bekommt und notfalls noch mal nachhaken. Solltest du aber aus irgendwelchen Gründen doch mit dem Höchstsatz besteuert werden, kannst du dir das Geld am Ende deines Aufenthalts mit der Steuererklärung zurückholen.


Südaustralien – Die perfekte Wahl für dein Work and Travel-Abenteuer Down Under

Darum darfst du den Süden Australiens auf keinen Fall verpassen:

  • Der perfekte Startpunkt für deinen instagrammable Roadtrip
  • Vielfältige Arbeitsmöglichkeiten – hier findest du sicher einen Job
  • Spektakuläre Naturhighlights ohne Massentourismus
  • Traumhafte Küstenabschnitte kombiniert mit dem goldenen Outback
  • Das ganze Jahr über sehr angenehmes Klima

Work and Travel Südaustralien | Highlights

>> Lass dich von den zahlreichen Highlights überzeugen!

Kann ich die TFN schon in Deutschland beantragen?

Du kannst die australische Steuernummer zwar online beantragen, musst dafür aber in Australien sein. Allerdings kannst du vorab einen in Australien sitzenden Dienstleister mit der Beantragung deiner Steuernummer beauftragen. Dieser Service sollte nicht mehr als 30 Euro kosten. Du ersparst dir damit die eventuell etwas lästige Aufgabe, dich direkt nach deiner Ankunft um die Beantragung zu kümmern und das englischsprachige Online-Formular auszufüllen. So erhältst du deine Steuernummer bereits wenige Tage nach deiner Ankunft in Australien. Du sparst also mit einem solchen Service also auch Zeit.

>> Hier kannst du deine Steuernummer für Australien beantragen und dabei 5 AUD sparen

Was benötige ich um eine Steuernummer in Australien zu beantragen?

Um eine australische Steuernummer zu beantragen, brauchst du nicht viele Sachen. Folgende Dinge sind notwendig:

  • Zugang zum Internet
  • Reisepass
  • Australische Adresse (kann auch die Adresse deines Hostels sein)
  • Australische Handynummer

Wie beantrage ich die australische Steuernummer?

Die australische Steuernummer zu beantragen ist wirklich nicht schwer. Du kannst das ganz einfach online auf der Hompage des australischen Finanzamtes (Australian Taxation Office) erledigen. Allerdings musst du dafür wie gesagt schon in Australien sein. Um den Online-Fragebogen auszufüllen, benötigst du etwa  30 Minuten bis eine Stunde. Wenn du das korrekt erledigt hast, bekommst du meist innerhalb von ein bis zwei Wochen deine Steuernummer per Post zugeschickt. In einigen Fällen kann es aber auch drei bis vier Wochen dauern.

Du solltest dir auf jeden Fall nach der Beantragung deine „application number“ notieren, da diese deine vorläufige Steuernummer ist. Wenn du also schon einen Job bekommst, bevor du deine Steuernummer erhalten hast, kannst du auch erstmal deine vorläufige Steuernummer, also die application number, angeben. Du solltest aber deine richtige Steuernummer sofort nachreichen, sobald du diese bekommst. Sonst zahlst du nämlich einen höheren Steuersatz.

Wenn du inzwischen schon weitergereist bist und die australische Adresse, die du bei der Beantragung angegeben hast, nicht mehr aktuell ist, kannst du auch einfach beim australischen Finanzamt anrufen und die Nummer erfragen. Für dich ist eigentlich nur die Steuernummer wichtig, das Schreiben des Finanzamts benötigst du nicht. Du brauchst auch nicht besorgt sein, dass das Schreiben jemand anderem in die Hände fallen könnte. Mit deiner Steuernummer kann niemand etwas anfangen, da sie individualisiert und an deinen Namen gebunden ist.

>> Hier kannst du deine Steuernummer für Australien beantragen und dabei 5 AUD sparen

Was mache ich, wenn mir keine Steuernummer zugeschickt wird?

Dann gehst du genauso vor wie oben beschrieben. Du meldest dich telefonisch beim australischen Finanzamt und erkundigst dich über den aktuellen Stand deines Antrags. Die application number solltest du dabei zur Hand haben. Das Finanzamt kann dir dann ggf. deine Steuernummer am Telefon mitteilen oder dir sagen, wie lange die Bearbeitung deines Antrags in etwa noch dauert.

 


 Das gab es noch nie: Das kostenlose Orientierungsstudium der IUBH als der Karriereboost während deiner Auslandszeit

 

  • 100 % kostenlos und unverbindlich
  • Optimale Orientierung, um dein Wunschstudium zu finden
  • Das Studium findet komplett online statt und bietet dir maximale Flexibilität
  • Perfekt mit einem Auslandsaufenthalt kombinierbar

Orientierungsstudium IUBH

>> Hier findest du alle Infos zum Orientierungsstudium der IUBH

 

Was muss ich beim Antritt des Jobs beachten?

Wenn du in Australien einen neuen Job beginnst, musst du ein sogenanntes „Tax file number declaration“-Formular ausfüllen. Dort gibst du deine individuelle TFN an, die dir vom australischen Finanzamt zugeteilt wurde. Außerdem solltest du deinen Arbeitgeber nach seiner Steuernummer fragen. Diese nennt sich ABN (Australian Business Number). Du brauchst diese später für deine Steuererklärung. Deshalb solltest du sie unbedingt notieren.

Mit jedem Gehalt solltest du auch einen sogenannten „Payslip“ von deinem Arbeitgeber erhalten. Das ist quasi dein Lohnabrechnungszettel, auf dem genau aufgeführt wird, wie viel du in einem bestimmten Zeitraum verdient und wie viele Steuern du bezahlt hast. In der Regel bekommst du dein Gehalt und Payslip wöchentlich. Diesen solltest du unbedingt auch für die Steuererklärung am Ende deines Aufenthalts aufbewahren. Wenn du keinen Payslip von deinem Chef erhältst, solltest du ihn explizit darum bitten.

Wie viel Steuern muss ich in Australien zahlen?

Als Working-Holiday-Maker zahlst du derzeit 15 Prozent Einkommenssteuer (Stand Januar 2017) und zwar ab dem ersten Dollar, den du verdienst. Das ist sicherlich nicht wenig, aber immerhin besser als der Höchststeuersatz von 49 Prozent, den du ohne australische Steuernummer zahlen würdest.

Ende des Steuerjahrs in Australien Beantrage jetzt deine Steuerrückerstattung!

Blog zu: Ende des Steuerjahrs in Australien Beantrage jetzt deine Steuerrückerstattung!

| 29. Juni 2015 | 0 Kommentare

Am 30. Juni endet das OZ Steuerjahr Das Ende des australischen Steuerjahres steht vor der Tür. Dies ist die beste Zeit für Work & Traveller, die in Australien gearbeitet haben, eine Steuerrückerstattung zu beantragen. Unser Partner, taxback.com kann  dir mit der Steuerrückerstattung helfen wenn du in Australien – zwischen dem Jahr 2009 bis heute – […]

Weiterlesen

Fazit

Eine australische Steuernummer zu beantragen ist wirklich nicht schwer. Einen Dienstleister damit zu beauftragen lohnt sich eigentlich nicht. Du kannst das selbst vollkommen kostenlos vor Ort erledigen. Der gesamte Prozess sollte nicht länger als eine Stunde dauern. Danach musst du noch einige Tage, in wenigen Fällen auch Wochen, auf deine individuelle Steuernummer warten. Du kannst aber auch vorher schon einen Job beginnen und die Steuernummer später nachreichen.

Kommentare (31)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Avatar polznmhcsz sagt:

    tedvqgurbezoqmlxrwwebyeikuxuik

  2. Avatar ayrdfopkog sagt:

    uqqgfqwughijhbjxublhvwhzqscbrm

  3. Avatar zflbvsscpw sagt:

    frhfphmtctaumwsbimbklnodtawhco

  4. Avatar myzpdkitnn sagt:

    stlvkatkyeqeissarkfpjlprtfshed

  5. Avatar wsmxavmzdm sagt:

    rogvulhupmjkdkckejmtfrclccdygb

  6. Avatar oecxzgyywj sagt:

    vnnteomnkhjyixnybrpjfnzkyfkzcj

  7. Avatar kmzbhvaicq sagt:

    csanvcfmjgnumqnildhsiyyavkaliu

  8. Avatar oaqsfprlah sagt:

    rgtygypyypuxklollearbiavzjdssx

  9. Avatar dncfojbwbj sagt:

    zdndedfgvhtfxnrhrfxebrcoikjnol

  10. Avatar agmhdjgldi sagt:

    vhkmpxwthbgytmjtzrvppbfsjnacod

  11. Avatar oxdbsjdbnc sagt:

    lqpckwhihflwjwajsxawutqffjjwoy

  12. Avatar undytbuxni sagt:

    yugnynupawgcaezluwzdxyndtfdddh

  13. Avatar hfolhdagna sagt:

    llcoxofrlblumraniddmaehotkzlzk

  14. Avatar US sagt:

    Hallo, kann man auch mehrere Jobs gleichzeitig auf einer Steuernummer annehmen?

  15. Avatar Mara Falldorf sagt:

    Wo finde ich die Telefonnummer des Australischen Finanzamtes heraus ?

  16. Avatar Vanessa sagt:

    Hallo Leute,
    Habe folgendes Problem: ich kann meine TFN nicht beantragen, weil in meinem Namen ein “ ö” ist, in Deutschland wird das bekanntlich ja mit “oe” umschrieben. Auf all meinen Dokumenten ( Australische Kreditkarte, Visum, sonstige Dokumente) steht oe. Ich habe meine TFN online beantragt, erst mit OE geschrieben, dann hat mir die Dame gesagt mit OE ist das falsch, jetzt nur mit O ist es auch falsch.. ein Ö geht nicht, weil die das ja nicht im Buchstabensystem haben. Ich weiß nicht was ich machen soll, hatte jemand schon mal das Problem und kann mir helfen?
    Liebe Grüße

  17. Avatar Klaus sagt:

    Bezahlt bloß nichts für die TFN, die könnt ihr kostenlos auf der government seite beantragen!!

  18. Avatar Nicole sagt:

    Hallo zusammen!
    Ich habe eine TFN beantragt, jedoch keine Bestätigung per Email bekommen. Auch eine Aufrtragsnummer, die als vorläufige TFN gelten soll, habe ich nicht erhalten. Woher weiß ich, dass etwas eingegangen ist? Kann ich da anrufen?
    Liebe Grüße!

  19. Avatar Kilian sagt:

    Hallo,
    Ich habe folgendes Problem: hatte vor 2 Jahren ein Arbeitsvisum in Australien und habe dort auch für 9 Wochen gearbeitet. Jetzt bin ich wieder am Weg nach Australien und ein Freund von dort hat mich gefragt ob ich während meines Aufenthaltes arbeiten will. Ich habe aber diesmal kein Arbeitsvisum, kann ich trotzdem mit meiner alten TFN arbeiten? Obwohl ich kein Arbeitsvisum habe?

    Lg
    Kilian

  20. Avatar Jonas sagt:

    Hi Leute, ich bin in der blöden Situation das ich schon länger wieder aus Australien zurück bin, jetzt erst meine Steuerrückzahlung beantragen möchte und meine TFN nicht mehr finden kann. Gibt es eine Möglichkeit die irgendwo einzusehen wenn man bereits eine erhalten hat?
    vielen Dank im Vorraus

  21. Avatar Jenny sagt:

    Hallo ihr lieben.
    Wann muss ich meine Steuernummer(tfn) beantragen?
    Ich wollte nämlich erstmal 8 Wochen rum reisen und würde gerne erst danach meine tfn beantragen. Geht das?
    Danke schon mal
    Viele grüße
    Jenny

  22. Avatar Jessica sagt:

    Hallo,
    ich habe mitbekommen, dass es eine Änderung für die Backpacker Steuer gab. Kann mir jemand erklären wie ich das dann mit der Steuererklärung machen muss, oder hat jemand einen link, der mir weiterhelfen kann?
    Danke schonmal im Voraus.
    Jessi

  23. Avatar Tim sagt:

    Hallo,

    ich habe in Australien eine Tax File Number beantragt und auch erhalten. Allerdings habe ich keinen Job gefunden und habe somit die Nummer auch nirgendswo angegeben. Muss ich jetzt noch irgendwas beachten, wenn ich Australien wieder verlasse? Eine Steuererklärung oder Ähnliches muss ich ja wohl nicht machen, oder?

    Danke für die Antwort!

    Beste Grüße

  24. Avatar Whitney sagt:

    Hallo ihr Lieben,

    ich bräuchte eure Hilfe. Für einen Promotionjob benötige ich eine ABN Nummer. Ohne ABN Nummer bekomme ich mein Gehalt nicht. Das Problem ist, jedoch dass ich als Arbeiter anscheinend berechtigt bin eine Nummer zu beantragen. Deshalb meine Frage, weiß jemand zufällig, wie ich eine ABN Nummer beantrage?

  25. Avatar Lisa sagt:

    Hallo zusammen, ich brauche Rat zu folgender Situation:

    Ich hatte letztes Jahr auf einem work & holiday Visum einen Nebenjob. Auf der gleichen Steuernummer habe ich nun aber einen Vollzeitjob begonnen.

    Da ich nun fuer 3 Wochen auf Deutschlandbesuch bin, frage ich mich, ob ich die gezahlten Steuern zurueckbekommen kann oder geht das nicht, da ich danach wieder zurueckkomme und weiter auf der Vollzeitstelle arbeite?

    Koennte ich wenigstens fuer den Nebenjob letztes Jahr die Steuern zurueckfordern? Ist die Steuernummer danach noch gueltig?

    Vielen Dank fuer eure Hilfe!

    • Malte Malte sagt:

      Hallo Lisa,
      wenn du weiterhin mit dem Working-Holiday-Visum in Australien arbeitest und danach das Land wieder das Land verlassen wirst, sollte das gar kein Problem sein. Unsere Empfehlung ist in solchen Fällen sich aber immer an einen professionellen Taxback-Servise wie taxback.com zu wenden.

      Viele Grüße

  26. Avatar Backpacker sagt:

    Moin Fabian,

    Klar, die TFN kannst du in Australien so oft beantragen wie du möchtest 🙂 Es gilt jedoch: Die zu letzt beantragte Steuernummer gilt 🙂

    LG Kevin

  27. Avatar Fabi sagt:

    Hallo Leute,
    Ich habe glaub ich einen Fehler bei der Beantragung gemacht und was falsches eingetragen – kann ich die tax file Number einfach nochmal beantragen oder was ratet ihr mir?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.