Warum Australien ? 10 Gründe, für Work & Travel "Down under"

Falls du dich noch nicht endgültig entschieden hast, ob es zum Work and Travel wirklich nach Australien gehen soll, dann wird dir dieser Beitrag sicher bei der Entscheidung helfen. Hier sind zehn unschlagbare Gründe, warum Australien das Work and Travel Ziel Nummer 1 für dich ist!

Känguruh am Strand

1. Ideale Jobbedingungen für Backpacker

Australien bietet hervorragende Jobaussichten für Saison- und Gelegenheitsarbeiter. Und das nicht ohne Grund: Das Land ist fast so groß wie Europa, hat aber nur um die 23 Millionen Einwohner. Deshalb werden an allen Ecken und Enden helfende Hände gesucht. Der Arbeitsmarkt in Down Under hat sich demzufolge schon sehr auf die zigtausend Rucksackreisenden eingestellt, die jedes Jahr ins Land strömen. Viele Branchen sind gar auf Work and Traveler angewiesen, wie zum Beispiel die Landwirtschaft, die Gastronomie und der Tourismussektor. Es ist also praktisch unmöglich, in Australien keinen Job zu finden. Viele Backpacker beginnen schon nach wenigen Tagen, wenn sie es denn so wollen, mit dem ersten Job.

Cowgirl Australia

2.  Gutes Gehalt auch für unqualifizierte Jobs

Das Beste daran: Es ist nicht nur kinderleicht, einen Job zu finden, du wirst in den meisten Fällen auch richtig fair dafür bezahlt. Selbst mit unqualifizierten Arbeiten kannst du in Down Under gutes Geld verdienen. Sicher gibt es auch hier Unterschiede, aber wenn du ein bisschen Zeit und Mühe in die Jobsuche investierst, kannst du richtig gutbezahlte Jobs finden. Tipp: Vor allem an abgeschiedenen Orten, zum Beispiel im Outback oder der dünnbesiedelten Westküste, suchen die Menschen oft händeringend nach Arbeitskräften. Dementsprechend üppig fällt der Lohn aus. Oft wird sogar Unterkunft und Verpflegung gestellt. An solchen Orten sammelst du nicht nur einzigartige Erfahrungen, sondern du kannst auch viel Geld für deine Reise sparen.

3. Ideale Infrastruktur für Rucksackreisende

Seit Jahrzehnten machen sich Abenteuerlustige mit dem Rucksack auf dem Rücken auf, den Kontinent am anderen Ende der Welt zu entdecken. Backpacker strömten schon ins Land, lange bevor es Work and Travel überhaupt gab. Deshalb bietet Australien eine ideale Infrastruktur für Individualreisende. Gerade für die erste Langzeitreise ist Down Under das perfekte Reiseziel. Es gibt etliche Tour Operator, Unterkünfte und Transportmittel in allen Preiskategorien, sodass du immer genau das Richtige für deine Bedürfnisse und deinen Geldbeutel findest. Zahlreiche Hostels sind mittlerweile genau auf die Bedürfnisse von Work and Travelern ausgerichtet. Viele bieten zum Beispiel einen Job Desk mit Arbeitsangeboten speziell für Backpacker oder ein schwarzes Brett, wo du Mitfahrgelegenheiten findest.

4. Du bist nie allein

Eins ist absolut sicher: Wenn du es nicht willst, wirst du in Australien niemals allein sein. Denn jedes Jahr sind zigtausend Backpacker in Australien unterwegs, die in der gleichen Situation stecken wie du. Dir werden Work and Traveller aus den verschiedensten Ländern Europas begegnen, aber auch aus Japan, Korea und Kanada. Manche stehen ganz am Anfang ihrer Reise, andere haben den größten Teil schon hinter sich und können dir wertvolle Tipps geben. Nichts ist leichter als in Australien einen Travel Buddy zu finden, eine Mitfahrgelegenheit oder jemanden, der sich mit dir auf Jobsuche begibt.

5. Das perfekte Klima

Keine Lust auf Temperaturen unter 20 Grad? Perfekt, in Australien kannst du dir das Wetter nämlich aussuchen. Du musst nur wissen, zu welcher Zeit du an welchem Ort sein solltest. Den australischen Sommer, also etwa von November bis März, verbringst du am besten im Süden des Landes, entdeckst spannende Metropolen wie Sydney oder Melbourne und machst den Road Trip deines Lebens auf der atemberaubenden Great Ocean Road. Wenn es dann im April oder Mai im Süden kälter wird, machst du dich auf in den tropischen Norden und genießt einige der schönsten Strände der Welt. Es sei denn, du magst Wintersport, dann kannst du im Winter auch in den Snowy Mountains im Südosten des Landes snowboarden. Auf jeden Fall entscheidest in Australien DU, auf welches Wetter du gerade Lust hast.

6. Die einzigartige Tierwelt des fünften Kontinents

kangaroo australia

Wer hat als Kind nicht davon geträumt, ein Känguru zu streicheln oder einen Koala auf dem Arm zu halten? In Australien kannst du diesen Kindertraum ganz leicht wahr werden lassen. Neben den bekannten Beuteltieren kannst du in Australien noch zahlreiche weitere Tiere sehen, die nur hier in freier Wildbahn vorkommen. So zum Beispiel Wombats, Emus oder den Tasmanischen Teufel. Auch der größte Fisch der Welt ist in australischen Gewässern beheimatet. Walhaie erreichen eine Länge von bis zu 15 Metern und sind – im Gegensatz zu vielen anderen Kreaturen in Australien – für den Menschen völlig ungefährlich. Die sanften Riesen kannst du bei einem Schnorchelausflug vor der Westküste Australiens bestaunen.

7. Die wahrscheinlich lockersten Menschen der Welt

Die entspannte No-Worries-Mentalität der Aussies wird dich einfach mitreißen. Die lockere, sorglose Art ist absolut ansteckend und viel mehr als nur ein Klischee. Auch der wohltuende Outdoor-Lifestyle wird dir gefallen. In Australien spielt sich das Leben nämlich hauptsächlich draußen ab. Australier sind neugierige Zeitgenossen und Fremden gegenüber extrem aufgeschlossen. Mit ihrer hilfsbereiten Art werden sie dich immer mit den besten Reise- und Job-Tipps versorgen. Am Anfang brauchst du vielleicht ein wenig Zeit, um dich an den Aussie-Slang zu gewöhnen. Aber wenn du diese Hürde einmal genommen hast, bist du schon fast einer von ihnen.

8. Englisch als Landessprache

Dabei hilft sicherlich auch die Landessprache Englisch. Sie bietet die ideale Grundlage, um sich zügig im Land einzuleben. Du musst nicht von ganz vorn anfangen und eine völlig fremde Sprache erlernen, sondern bringst die Grundlagen schon mit. Das Jahr in Australien bietet dann die perfekte Gelegenheit, um deine Englischkenntnisse auszubauen und zu perfektionieren. Nach spätestens zwei bei drei Monaten hast du den Aussie-Slang gemeistert und dann haut dich so schnell nichts mehr um. Im Lebenslauf werden deine guten Englischkenntnisse ein großer Vorteil sein, denn die Sprache ist heute so gut wie in allen Branchen ein absolutes Muss.

9. Alle Facetten Australiens entdecken

Ganz ehrlich: Wenn du schon einmal ans andere Ende der Welt fliegst, dann willst du auch so viel wie möglich vom Land sehen und möglichst tief in die Kultur eintauchen. Ein „typischer“ zwei- bis dreiwöchiger Urlaub lohnt sich für Australien einfach nicht. Deshalb ist Work and Travel für eine Australienreise einfach ideal. Du hast die einmalige Chance, das ganze Australien in all seinen Facetten kennenzulernen: Die pulsierenden Metropolen genauso wie verlassene Dörfer im Outback, das menschenleere Western Australia wie die Backpacker-Hochburgen an der Ostküste, das größte Korallenriff der Erde sowie den berühmtesten Monolithen mitten in der australischen Wüste. Für dieses riesige, vielfältige Land braucht es einfach eine Langzeitreise, um es auch nur annährend kennenzulernen.

10. Fantastische Stopover-Möglichkeiten in Asien

Wenn du nach Australien fliegst, wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Zwischenstopp in Asien einlegen. Dadurch hast du die einmalige Gelegenheit, aufregende Städte oder traumhafte Länder in Asien ohne zusätzliche Flugkosten zu entdecken. So kannst du beispielsweise auf dem Heimweg noch mal vier Wochen durch Südostasien reisen und es dir mit dem Geld, das du in Australien verdient hast, richtig gutgehen lassen. Auch weitere spannende Destinationen wie Neuseeland oder Papa-Neuguinea sind von Australien aus leicht erreichbar.

Du suchst noch nach einem Work & Travel Programm für Australien?

Hier findest du alle aktuellen Work and Traveller Angebote:

Programme

Programme

Du planst Work and Travel in Australien, möchtest aber nicht alles selbst planen? Du würdest gerne ein bisschen Planungs-  und Organisationsaufwand abgeben und suchst dafür noch nach einem passenden Programm? Auf dieser Seite findest du eine Übersicht mit allen aktuellen Work & Travel Australien-Programmen von verschiedenen Anbietern: Starter bzw. Landingpackages, Fun Packages, Visaservices etc. Finde […]

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.