Work & Travel in Australien – Grenzenlose Freiheit in Down Under

| 27. Juni 2022 | 0 Kommentare

Nicht nur für junge Menschen ist Work & Travel eine ganz besondere Erfahrung. Insbesondere ab einem Alter von 21 Jahren lässt sich mehr Freiheit beim Arbeiten im fernen Ausland erleben, wenn der eigene Führerschein international gültig ist. Eines der beliebtesten Work & Travel Ziele ist Australien, was für Reiselustige schier endlose Möglichkeiten an Jobs und Freizeitaktivitäten bietet.

In Australien unterwegs
Australien hat für Besucher so viel zu bieten – deshalb lädt es gerade zum Work & Travel Erlebnis ein.

Was macht Australien als Work & Travel Ziel so beliebt?

Die weitläufigen Landschaften Australiens eignen sich hervorragend für Work & Travel Begeisterte und bieten zahlreiche Möglichkeiten für eine individuelle Reisegestaltung mit abwechslungsreichen Jobangeboten an ganz verschiedenen Orten in Australien. Die grenzenlose Freiheit Down Unders verzückt beim Auslandsaufenthalt in Australien dabei ebenso wie die große Auswahlmöglichkeit zwischen naturnahen Berufen:

  • Mithilfe auf der australischen Farm
  • Arbeiten mit exotischen Tieren in Australien
  • zahlreiche Jobangebote in den australischen Metropolen

Fachkräfte werden australienweit derzeit vor allem in diesen Branchen dringend gesucht, sodass sich für entsprechend qualifizierte Work & Traveller interessante Arbeitsmöglichkeiten in Australien ergeben als:

  • medizinische Fachangestellte und Ärzte
  • pflegerische Dienstleistungen und Krankenschwestern
  • Ingenieure, dabei insbesondere für Baubüros und Architekturstudierende
  • IT-Fachkräfte
  • diverse Handwerkskräfte sowohl für den Hausbau als auch die Automobilindustrie

Wie sollten sich Interessenten vorbereiten?

Ein gelungener Auslandsaufenthalt in Australien bedarf in jedem Fall einer optimalen Planung. Bereits Monate vor der Abreise kann von zu Hause aus nach passenden Arbeitsmöglichkeiten gesucht werden. Es gibt eine Reihe an Work & Travel Anbieter, welche sich vor Ort am Arbeitsmarkt bestens auskennen und deutschen Reisebegeisterten bei der Vermittlung von gut bezahlten Work & Travel Jobs unter die Arme greifen. Bezahlt werden die Jobs in Australischen Dollar (AUD). Je nach Art der Anstellung sind Stundensätze zwischen 17,50 Euro und 20,50 Euro üblich, hoch qualifizierte Arbeitskräfte erhalten bis zu 27 Euro pro Arbeitsstunde beim Work & Travel in Australien.

Ziel einer gelungenen Jahresreise nach Australien sollte dabei nicht allein ein möglicher Spitzenverdienst im Ausland sein, sondern der Auslandsaufenthalt sollte auf alle Fälle ausreichend Möglichkeiten hergeben, die fremde Kultur in Ruhe kennenzulernen und in die Gepflogenheiten Down Unders mit Herz und Seele eintauchen zu können.

Tipp: Work & Travel-Starterkit für Australien kostenlos herunterladen und direkt mit der Planung seines Work & Travel-Abenteuers beginnen!

Ohne Working Holiday Visum geht nichts

Für eine Work & Travel Reise nach Australien muss vorab von Deutschland aus das „Working Holiday Visum“ beantragt werden, welches ein ganzes Jahr lang dazu berechtigt, durch Australien reisen und dabei arbeiten zu dürfen. Für die Einreise von Deutschland aus kann es diverse Einschränkungen geben, insbesondere das erst unlängst entdeckte Corona-Virus macht die Lage teilweise unüberschaubar. Ob eine wiederholte Corona-Schutzimpfung notwendig ist, um nach Australien reisen zu können und welche Einreisebestimmungen sonst aktuell gelten, kann man aber online jederzeit über die Seite des Auswärtigen Amts nachlesen.

Gesundheitliche vorgaben bei der Einreise beachten

In Australien gelten strenge Einreiseverbote für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, insbesondere bei Tuberkulose, Hepatitis (B und C) oder einer HIV-Erkrankung kann die Einreise verwehrt werden. Wer unter gesundheitlichen Problemen leidet, muss meistens eine Vereinbarung unterzeichnen, außerdem kann von australischer Seite her angeordnet werden, dass sich Work & Travel Interessierte vorab einer allgemeinen Untersuchung unterziehen. Diese kann zwar auch in Deutschland stattfinden, wird aber von den australischen Behörden eher anerkannt, wenn Sie direkt vom MOC (Medical Officer of the Commonwealth) durchgeführt wird.

Sitten und Gebräuche des Gastlandes kennenlernen

Außerdem sollte man sich vor dem Work & Travel in Australien etwas über die Sitten und Gebräuche des Landes informieren. Das hier so beliebte Peace-Zeichen, bei dem Zeige- und Mittelfinger V-förmig in die Höhe gereckt werden, wird in Australien nämlich so interpretiert wie ein erhobener Mittelfinger bei uns. Je nach Art des angestrebten Jobs dürfen Anzug und Krawatte im Gepäck eines Work & Travellers nicht fehlen, denn geschäftlich wird in Australien sehr viel Wert auf Etikette gelegt. Die Bevölkerung Australiens ist eher freundlich, entgegenkommend und gutmütig, legt allerdings großen Wert auf Tugenden wie Anstand und Höflichkeit.

Was bietet Australien sonst noch?

Für die Freizeitgestaltung beim Work & Travel bietet Australien eine beeindruckende Vielfalt an Flora und Fauna, die es in unseren Breitenkreisen nicht zu bestaunen gibt. Nicht nur in Sydney wartet eine atemberaubende Architektur darauf, während des Auslandsaufenthalts entdeckt zu werden.

Zu den Sehenswürdigkeiten Australiens zählen in jedem Fall auch die vielfältigen Strände, in Whitehaven Beach ist das Wasser nicht nur kristallklar und märchenhaft blau, sondern auch überaus flach. Im Great Barrier Reef kommen Taucher voll auf ihre Kosten und bestaunen die üppigen Korallenfelder hautnah. Aber auch für Surfer haben Australiens Strände jede Menge Fun zu bieten, Surfbretter braucht man nicht extra im Flieger mitzunehmen nach Australien, sondern leiht sie sich dort in Strandnähe einfach aus. Das gilt übrigens ebenso für Mietwagen.

Am günstigsten lassen sich die Ortschaften in der Nähe der Arbeitsstelle entdecken, wenn der australische Arbeitgeber einen Leihwagen stellt, der während des Aushilfsjobs auch privat gefahren werden darf.

Blick auf Sydney in Australien
Der Blick auf Sydney zeigt – diese Stadt sollte jeder einmal gesehen haben

Fazit: Work & Travel in Australien genießen

Die beste Reisezeit für Australien ist zwischen Oktober und April, dann herrschen Down Under milde Temperaturen zwischen 20 – 30 °C. Regenzeit herrscht in Australien von November bis März, in den übrigen Monaten regnet es nicht so häufig. Während der Regenzeit kann es zu Überschwemmungen kommen, was bei der Work & Travel Planung im Vorfeld bereits berücksichtigt werden sollte. Für den Auslandsaufenthalt ist es empfehlenswert, Gebiete mit hohem Hochwasserrisiko in dieser Zeit zu meiden. Im Norden Australiens kann es während der jährlichen Regenzeit außerdem zu Zyklonen kommen, dass sind in Australien häufig vorkommende Wirbelstürme.

In jedem Fall sollten die Jobangebote bereits lange vor der Abreise gecheckt und akribisch geplant werden, um Australien ganz in Ruhe genießen zu können, ohne sich vor Ort um neue Jobs kümmern zu müssen.

Tags: ,

Kategorie: MAGAZIN

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unser Special zur Corona-Zeit:

Mit dem Starterkit kannst du dich in kürzester Zeit auf deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten. Alle wichtigen Infos, Tipps & Tricks für die Planung und Orientierung.

 

Aktion endet in:

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds

Innovatives Tool für die Planung deiner Auslandszeit
 

Auslandszeit-Starterkit geschenkt

Langjährige Auslandszeit-Experten geben dir wertvolle Tipps

Checklisten, Tests & Anleitungen im Audio- und Videoformat